Nach der guten Zusammenarbeit in den letzten Jahren haben die BW-Bank und die Raichberg-Realschule Ebersbach ihre Kooperation nun in Form einer Bildungspartnerschaft festgehalten.

Im Rahmen des Profilfaches „Alltag gestalten“ an der Realschule können Schülerinnen und Schüler nun bereits seit zwei Jahren ein Assessment-Center ausprobieren. In dieser neuen Form des Einstellungsverfahrens müssen die Schüler allein und in Gruppen Aufgaben und Problemstellungen lösen. Dabei werden vielfältige Kompetenzen wie Teamfähigkeit, Problemlösefähigkeit oder auch die Sorgfalt beobachtet.

Immer mehr Unternehmen setzen auf diese Form des Einstellungsverfahrens.

Daher waren die beiden für die Berufsorientierung zuständigen Lehrer, Herr Majer und Herr Hein, sehr froh, als sie vor einigen Jahren mit der BW-Bank einen Partner gefunden haben, der dieses Verfahren schon in der Schule mit den Schülern erprobt, so dass diese gut auf den Bewerbungsprozess vorbereitet sind. Die Schüler erhalten nach den Aufgaben, die sie bearbeiten müssen, von ihren Mitschülern und den Experten eine konstruktive Rückmeldung.

Diese Zusammenarbeit wurde nun in einem Vertrag festgehalten, der vom Filialdirektor Herr Gubick der BW-Bank (Filiale Göppingen) und der Rektorin Frau Mak-Troche schriftlich fixiert wurde.

Frau Barthel von der IHK, die den Prozess der Bildungspartnerschaft begleitete, wünschte den neuen Partnern alles Gute in der zukünftigen Zusammenarbeit.

„Wir freuen uns, einen Partner aus dem Bereich der Banken gefunden zu haben und auf eine gute Zusammenarbeit, die sich noch auf weitere Projekte ausdehnen soll“, so die Rektorin Frau Mak-Troche.

Seit dieser Woche haben alle Eltern und Schüler Zugang zur neuen digitalen Kommunikations- und Informationsplattform der RRS; dem Schulmanager-online. Damit heißt es jetzt: schneller – direkter – transparenter. SchulmanagerLogo.jpg

 Nachdem an allen Elternabenden an der Raichberg-Realschule der Schulmanager-online vorgestellt wurde, erhielten im Verlauf der vergangenen Woche alle Schüler und Eltern ihren persönlichen Zugang zur neuen Plattform. Hierdurch wird, gerade in der aktuell durch Corona geprägten Situation, die Kommunikation zwischen allen am Schulleben beteiligten nachhaltig verbessert. Gerade während der Zeit der Schulschließungen im Frühjahr hat sich gezeigt, wie wichtig ein guter Informationsfluss zwischen Schule, Eltern und Schüler ist. Nun kann jeder, auch ohne Mailadresse, nur über eine Smartphoneapp oder den Browser die vielfältigen Möglichkeiten des Schulmanagers nutzen.

Schon seit Langem bestand der Wunsch der Schüler auf einen Onlinevertretungsplan zugreifen zu können. Die Schüler haben jetzt über ihren Zugang Zugriff auf dieses Angebot, aber auch die nächsten Klassenarbeitstermine oder die aktuellen Hausaufgaben können direkt eingesehen werden. Die Eltern haben zudem die Möglichkeit vorläufige Entschuldigungen oder Beurlaubungen einzureichen. Darüber hinaus können sie auf diesem Weg alle Elternbriefe digital und ohne Umwege erhalten und haben eine direkte Einsicht in die Einträge ihrer Kinder. Dank Servern in Deutschland, ist alles sicher und datenschutzkonform.

Ziel ist es den Informationsfluss in allen Situationen zu garantieren, zu verbessern und zu intensivieren.

In den kommenden Wochen soll das System erprobt und dann Ende November evaluiert werden.

Nachruf Frank Thoma


Wir trauern um unseren ehemaligen Schulleiter Frank Thoma.
Fast zwei Jahrzehnte prägte Herr Thoma die Geschicke der Raichberg-Realschule.
Mit seinem pädagogischen Können und seinem souveränen Auftreten war er stets Vorbild für Schüler und Kollegen – im Sinne der Gemeinschaft.
Ihm ist es zu verdanken, dass seit 1981 zahlreiche Schüler an den offiziellen Schulpartnerschaften im Rahmen eines Schüleraustausches mit Frankreich teilnehmen konnten.
In seinem engagierten und verantwortungsvollen Handeln stand das Wohl der Schüler und Kollegen stets für ihn im Mittelpunkt.
Seine väterliche Art begleitete viele Schüler, auch in schwierigen Phasen, durch ihre Schullaufbahn. Die Raichberg-Realschule Ebersbach wird Herrn Thoma ein ehrendes Andenken bewahren.
Die Schulleitung und das Kollegium der Raichberg-Realschule

 

Ab sofort greift die neue Corona-Verordnung des Landes. Diese können Sie immer aktuell hier finden. 

Die neue Verordnung enthält eine wichtige Änderung, die sofort gilt, da der Wert von 35 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner heute überschritten wurde(aktuelle Zahlen): 

Ab sofort gilt daher an allen weiterführenden Schulen eine generelle Maskenpflicht für den gesamten Schultag, auch im Unterricht. Einzige Ausnahme: Keine Maskenpflicht bei Einhaltung des Mindestabstands von mindestens 1,5m auf dem Pausenhof. 

Auch gibt es neue Vorgaben zum Lüften, so dass alle 20 min für 3-5 min gelüftet werden muss.

 

Die genauen Infos der Schulleitung zur Pandemiestufe 3 und zum Umgang mit dem Fernunterricht sowie die Gesunheitsbestätigung sind hier im Elterbrief zu finden.

Quelle der Grafik: www.bundesregierung.de 

WICHTIG: AM FREITAG, 16.10.2020 ERHALTEN ALLE ELTERN IHRE ZUGANGSDATEN FÜR DEN SCHULMANAGER. DIESER WIRD SchulmanagerLogo.jpgMORGENS AN IHRE KINDER VERTEILT. 

MELDEN SIE SICH BITTE AUF UNSERER NEUEN KOMMUNIKATIONSPLATTFORM AN.

WIR FREUEN UNS AUF EINE NOCH ENGERE ZUSAMMENARBEIT!

Eine Anleitung, wie man sich beim ersten Mal beim Schulmanager anmeldet, finden Sie hier.

 

MIT EINEM KLICK AUF DAS LOGO DES SCHULMANAGER KOMMEN SIE DIREKT ZUR HOMEPAGEwww.schulmanager-online.de

Bäckereiwagen Zwicker

Wir freuen uns sehr, dass wir mit der Bäckerei Zwicker einen Partner gefunden haben, um für alle Schüler*innen vor Unterrichtsbeginn und in der Mittagpause eine Möglichkeit zu bieten, am Schulzetrum etwas zum Essen zu kaufen.

 

Täglicher Verkauf von

7:00 –   7:25 Uhr

&

13:00 – 13:30 Uhr

auf dem unteren Parkplatz bei der Turnhalle!

Trotzdem pünktlich in den Unterricht kommen und auch am Bäckerwagen auf die Maskenpflicht und die Abstandsregeln achten!

 

Start ist am 05. Oktober 2020!