• herzlich willkommen.jpg
  • schule0.jpg
  • schule1.jpg
  • schule2.jpg
  • schule3.jpg

AC Projekt: Kino für die 5er

Am 09.06.2016 haben wir, die AC-Gruppe von Frau Gärtner, einen Kinonachmittag für die Fünftklässler veranstaltet.

Als Erstes überlegten wir uns, was wir Sinnvolles für die Fünftklässler machen könnten. Wir entschieden uns für einen Kinonachmittag. Wir wählten den Film „Gregs Tagebuch“ aus und suchten nach einem passenden Termin und einem geeigneten Raum. Anschließend gestalteten wir einen Flyer und schrieben einen Elternbrief.

Am 09.06. starteten wir den Film dann um 13.30 Uhr auf dem White - Board in einem Klassenzimmer und hatten viel mit Greg und seinen Freunden zu lachen. Während des Films konnten die Fünfer auch noch Popcorn und Apfelsaftschorle kaufen. 15 Gäste fanden den Weg zu dieser erstmalig veranstalteten Aktion.

Nachdem sich unsere Gäste auf den Heimweg machten, räumten wir das Klassenzimmer auf und freuten uns über das eingenommene Geld.

Uns hat die Aktion sehr viel Spaß gemacht und wir sind sicher, dass sich auch die Fünfer über eine Wiederholung freuen würden!

Ausbildungstag für die Klassen 8 an der RRS

Am vergangenen Donnerstag  fand an der RRS für die Schüler der Klassen 8 ein „Tag der Ausbildung“ statt. Die Schüler besuchten im Wechsel drei Stationen, an denen sich  verschiedene Ausbildungsberufe präsentierten. An diesem Tag stellten sich die Diakonie, unser Bildungspartner, das Kaufland, sowie verschiedene Handwerksberufe vor und zeigten verschiedene Möglichkeiten nach der Schule auf.

Bei der Roadshow der Diakonie hatten die Schüler die Möglichkeit  einen Blinden-Parcours zu absolvieren.  Die Schüler sollten ein Gefühl dafür bekommen, wie man sich als Sehbehinderter fühlt und wie es ist, auf Hilfe angewiesen zu sein, aber auch wie es sich anfühlt anderen zu helfen. Um dieses Gefühl  vermittelt zu bekommen, hatten die Schüler eine blickdichte Brille aufbekommen und mussten sich von einem Partner führen lassen. Anschließend wurde den Schülern von drei Mitarbeitern der Diakonie am Bus im Schulhof gezeigt, in welchen Bereichen man dort eine Ausbildung oder ein FSJ machen kann.

Herr Eker, der Filialleiter des Kauflands in Uhingen, stellte den Schülern dann Möglichkeiten der Ausbildung bei Kaufland sowie das Unternehmen an sich vor. Zudem zeigte er auf, was ein Chef von Auszubildenden und bei Bewerbungen erwartet.

In einem dritten Block lernten die Schüler verschiedene Berufe des Handwerks kennen. Dort lernten die Schüler verschiedene Berufe wie z.B. den Zimmerer/in oder den Technische/r Produktdesigner/in kennen und es wurde auch erklärt, was man in den Berufen macht. Zudem wurde den Schülern deutlich gemacht, was man in einer Ausbildung für Chancen und Möglichkeiten nach dem Besuch der Realschule hat.

Die BORS-Lehrer Herr Majer und Herr Hein, die den Tag für uns organisiert haben, wollten den Schülern so einen ersten Einblick in verschiedene Ausbildungsberufe ermöglichen,  so dass sie erste Impulse für ihre Berufs- und Praktikumswahl erhalten, was dann in Klasse 9 vertieft werden soll.

Gemeinsames Konzert der Bands des Raichberg-Schulzentrums

Am 14.06.2016 fand in der Aula des  Raichberg Schulzentrums ein gemeinsames Schülerkonzert der Concert Band der Realschule und der Big Band des Gymnasiums statt.

Zu Beginn des Abends begrüßte Frau Mak-Troche die Gäste und schon ging es musikalisch los. Zunächst spielte die Concert Band der Realschule, in der die Schüler nach der Bläserklasse weiter musizieren können. Sie begeisterten mit neuen und bekannten Lieder wie „ Happy“ von Pharell Williams. Nach dem Auftritt der Realschule gab es dann eine kurze Umbaupause. In dieser Pause konnten sich die Gäste am Fingerfood-Buffet  mit allerlei Leckereien bedienen und mit Getränken versorgen. Nach der kurzen Pause war dann die Big Band des Gymnasiums mit ihrem Jazz-Programm an der Reihe. Zum Schluss spielten dann noch beide Bands zusammen. Besonders imposant war der Titelsong aus dem James Bond „Skyfall“.  Zum Schluss gab es dann noch eine kurze Verabschiedung von Herrn Jung, der die gelungene Zusammenarbeit der beiden Schulen lobte.

Ein Dank gilt allen beteiligten Musikern und ihren Leitern Herrn Windisch und Herrn Zeller sowie den Schülern der Realschule, die die Bühnentechnik aufgebaut und eingerichtet hatten.

Neue Schließfächer

Sehr geehrte Eltern,

für unsere Schülerinnen und Schüler besteht die Möglichkeit, gebührenpflichtig Schließfächer zu nutzen. Bisher war hier die Firma Mietra unser Anbieter, ab September 2016 wird auf Wunsch der Elternschaft die Firma AstraDirect die Schließfächer zur Verfügung stellen. Die monatlichen Kosten hierfür betragen ab September 2016 1,80€ pro Monat, wobei die ersten 12 Monate kostenfrei sind. Die genaueren Vertragsbedingungen können Sie dem Flyer der Firma AstraDirect entnehmen.

AstraDirect übernimmt die komplette Abwicklung, Verwaltung und Wartung der Schließfächer.

Bitte füllen Sie bei Interesse das im Sekretariat bereitliegende Anmeldeformular aus und geben es über Ihr Kind bis 28.06.2016 bei der Klassenleitung ab. Alternativ können Sie sich online unter www.astradirect.de anmelden und informieren.

Wenn Sie bisher bereits ein Schließfach für Ihr Kind bei Mietra angemietet hatten und Ihr Kind weiterhin ein Fach nutzen möchte, müssen Sie sich für das nächste Schuljahr nun bei AstraDirect anmelden. Das Vertragsverhältnis mit der Firma Mietra endet im Juli 2016. Die Firma Mietra konnte uns allerdings noch nicht mitteilen, bis wann die Schließfächer definitiv geräumt sein müssen – wir werden Sie darüber noch informieren.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Gez.: Gerlinde Mak-Troche                                                  Gez.:  Martin Jung

   (Schulleiterin RS)                                                                  (Schulleiter GY)

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Die neuen Fächer.pdf)Die neuen Fächer.pdf[ ]37 Abrufe
Diese Datei herunterladen (Vertrag.pdf)Vertrag.pdf[ ]28 Abrufe