• herzlich willkommen.jpg
  • schule0.jpg
  • schule1.jpg
  • schule2.jpg
  • schule3.jpg

Die RRS stellt sich vor

 Liebe Eltern, liebe Schüler,

wir, die Raichberg-Realschule Ebersbach, wollen uns hier vorstellen.

Die Entscheidung, wie es nach der 4. Klasse für Ihr Kind weitergehen soll, ist für Sie als Eltern nicht einfach. Wichtig dabei sollte die Frage sein:

„Was ist das Beste für mein Kind?

Und nicht:

„Was möchte ich!“

 Am Tag der offenen Tür möchten wir Ihnen und Euch das Profil der Raichberg-Realschule mit dem neuen Profilfach „Alltag gestalten“ der RRS vorstellen. Schon jetzt haben wir im Flyer und auf dieser Seite Wissenswertes zusammengestellt.

 

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Infoflyer Eltern RRS 2017_für Homepage.pdf)Infoflyer RRS[ ]10 Abrufe

Viertklässler erkunden das Raichberg-Schulzentrum

In der vergangenen Woche hatten die aktuellen Viertklässler aus Ebersbach sowie den umliegenden Gemeinden die Gelegenheit mit ihren Klassenlehrern das Raichberg-Schulzentrum zu erkunden. Alle wichtigen Infos rund um die Raichberg-Realschule haben wir auch HIER zusammengestellt.

Die Schüler erhielten von Lehrern beider Schulen eine jeweils einstündige Führung durch das Gymnasium sowie die Realschule, so dass sich alle ein Bild von den beiden weiterführenden Schulen in Eberbach machen konnten. Dabei durften die Schülerinnen und Schüler die Besonderheiten der jeweiligen Schulen kennenlernen. So stellte die Realschule die Möglichkeit der Bläserklasse und die Wahlfächer MuM und Technik vor. Dabei konnten sie sehen, was man in den einzelnen Fächern macht, durften aber auch lecker vorbereitete Speisen der MuM-Klassen (Jetzt AES) probieren. Außerdem durften die Schüler naturwissenschaftliche Versuche aus dem Fach BNTselbst ausprobieren und lernten den Schulhund Bärbel kennen.  Des Weiteren  stellte Frau Hohnecker die Mensa vor und jeder bekam dort etwas zu trinken.

So konnten die Schüler der Grundschulen an den einzelnen Tagen viel erleben und hoffentlich einige Impulse für die Wahl der richtigen weiterführenden Schule mitnehmen.

 

Spendenaktion für den Tafelladen 1 Woche verlängert!

In der Zeit vom 06.12.2016 bis zum 16.12.2016 findet am Raichberg-Schulzentrum erneut die Spendenaktion für den Ebersbacher Tafelladen statt.

Organisiert von der SMV des Gymnasiums und der Realschule können alle Schüler und Lehrer des Schulzentrums jeweils in den großen Pausen Sachspenden abgeben. Spenden können sein:

Nudeln, Kochbeutelreis, Kartoffelbrei, Tütensuppen, Marmelade, Nutella, Schokolade, Gummibärchen oder Konserven.

Die Spenden werden im Raum 212 gesammelt.

Gerade in der Adventszeit wollen wir als Schulgemeinschaft ein Zeichen setzten, um so Menschen vor Ort zu unterstützen.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Tafelladen 2016.pdf)Tafelladen 2016.pdf[ ]55 Abrufe

Schulradio ist wieder gestartet

Ab sofort gibt es bei uns an der RRS wieder das Schulradio. Die Teilnehmer der Radio-AG veranstalten ab sofort jeden Mittwoch ein Schulradio in der ersten großen Pause. Aus dem Zimmer 101 am Haupteingang der Realschule wird nun mittwochs ein großer Lautsprecher aufgestellt. Moderiert von der "Gruppe Schülerradio der SMV", dort wird die neueste Musik abgespielt.

 

Interview mit der Radio AG:


Wir, die Homepage AG, haben 2 Mitglieder/innen aus der Radio AG befragt:

Hier kommen die Fragen mit den Antworten von den Mitglieder/innen:

Wer hatte die Idee ein Schulradio zu gründen?

Eigentlich war es ein Einfall einer ehemaligen Lehrerin Frau Mattes, aber die Schüler gaben auch weitere gute Ideen! Gemeinsam haben wir das dann weiterentwickelt und zu unserem Schulradio gemacht.

 Was war die beste Idee aus der Radio AG?

Es war die Idee, dass wir in den Pausen Radio mit aktueller Musik für alle Schüler abspielen.

Nikolausaktion der SMV an der RRS

Am Nikolaustag, dem 6.12.2016 führte die SMV ihre alljährliche Nikolausaktion durch. Dabei besuchte der Nikolaus samt seinem Rentier  und mehrerer Engeln jede Klasse und verteilte kleine Schokoladennikoläuse an die Schüler. Selbstverständlich blieben auch die Lehrer nicht zu kurz und bekamen auch eine kleine Freude zum Nikolaustag. Der Besuch des Nikolauses und dessen Begleiter war bei allen Klassen eine willkommene kurze Unterbrechung des Unterrichts. Natürlich verlangte der Nikolaus auch eine kleine „Gabe“  von Seiten der Klassen. Alle Klassen suchten sich hier die wahrscheinlich leichteste Option heraus und sangen verschiedene Weihnachtslieder, wenn diese auch nicht immer gerade erfreulich für die Ohren waren. Eine Klasse trug sogar ein Gedicht auswendig vor.

Die Klassen freuen sich auf den Nikolaustag im nächsten Jahr und bedanken sich recht herzlich bei dem Nikolaus und seinen Begleitern (SMV).