Wie funktioniert die Mensa?

Die Mensa ist geöffnet von Montag bis Donnerstag, jeweils von 12.00 bis 13.30 Uhr.

Informationen zur Mensanutzung unter Beachtung der Corona-Hygieneregeln


• Die Mensa kann bis auf Weiteres nur von Schülerinnen und Schüler der Klassen 5
und 6 genutzt werden.
• Die Schülerinnen und Schüler müssen die vorgegebenen Laufwege zur Mensa und innerhalb der Mensa beachten. Die Wege sollten einmal zusammen mit dem Klassenlehrer abgelaufen werden.
• Die Schülerinnen und Schüler müssen sich bereits im Schulgebäude die Hände gründlich waschen bevor sie sich auf den Weg in die Mensa machen.
• Die Sitzbereiche in der Mensa sind für die Realschüler mit blauen Aufstellern gekennzeichnet.
• Die Mensazeiten sind wie folgt eingeteilt:


Klassen 5: Mo – Do 12.55 – 13.15 Uhr
Klassen 6 Französisch Schüler: Mo – Do 13.10 – 13.30 Uhr
Klassen 6 alle anderen Schüler: Mo + Do 11.55 – 12.15 Uhr; Di + Mi 13.10 – 13.30 Uhr

 

Die Schülerinnen und Schüler können täglich zwischen zwei warmen Mahlzeiten wählen:

  • Menü 1: eine Mahlzeit mit Fleischbeilage
  • Menü 2: eine vegetarische Mahlzeit
  • Salatteller (von der Salattheke) 
Das Essen wird täglich frisch geliefert.

Jeder Schüler bestellt sein Essen bequem über das Internet von daheim.

unten finden Sie alle Antragsformulare zum Download.

 Hier geht es direkt zum Login der Mensa: http://www.rsze.mensa-pro.de/.

 

 

Eine Mensakarte kann man bei Frau Weiler oder Herr Schade jederzeit beantragen.
 

Der Speiseplan ist meist  bis zu drei Wochen vorher über das Internet abrufbar.

Die tägliche Essensausgabe wird von einem Team ehrenamtlicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geleistet.

Bei Fragen zur Mensa können Sie sich auch direkt ans Sekretariat wenden.

Bei Fragen, die das Thema Geldbuchungen betreffen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Um zur Seite der Mensa zu gelangen, hier klicken:
http://www.rsze.mensa-pro.de/.

Aktuelles aus der MENSA:

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigten,

liebe Schülerinnen und Schüler,

 ab August 2020 hat die Stadt Ebersbach einen neuen Vertragspartner als Lieferanten für das Mittagessen in den Ebersbacher Schulen und Kindertageseinrichtungen. Somit werden dann diejenigen Schulen und Kindertageseinrichtungen, die bisher bereits Mittagessen erhalten haben, zukünftig von dem Caterer >>fab.food<< eine leckere Mittagsmahlzeit erhalten.

Fab.food ist ein in Ebersbach ansässiges Cateringunternehmen, das sich durch seine täglich handgemachte, kreative und frische Küche mit regionalen und biologischen Zutaten auszeichnet.

Das bisher bekannte Bestellsystem „MensaPro“ wird auch mit dem neuen Caterer beibehalten und wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu dürfen, dass es eine Preisreduzierung zum bisherigen Preis geben wird. Der Preis wird wie bisher auf MensaPro für Sie ersichtlich sein. Bitte berücksichtigen Sie, dass Bestellungen bis mittwochs für die Folgewoche aufzugeben sind.

Aufgrund der Corona-Situation wird die tatsächliche Versorgung mit Mittagessen individuell je Einrichtung entschieden. Für die Raichberg-Realschule und das Raichberg-Gymnasium ist aktuell vorgesehen, dass der Mensa-Betrieb ab Dienstag, den 15.09.2020, für die Klassenstufen 5 und 6 geöffnet wird und die Verpflegung in einem „Schichtbetrieb“ erfolgen wird.

Selbstverständlich sind wir auch daran interessiert, den Klassenstufen 7 aufwärts ein Alternativangebot zum Mensa-Betrieb zur Verfügung zu stellen. Details hierzu können wir Ihnen aus organisatorischen Gründen jedoch erst nach den Sommerferien mitteilen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 Freundlich grüßt Sie

 

Ihre Stadtverwaltung Ebersbach